>>> Mein Ego:

>>> Blog:

>>> Links:

Der Aufenthalt

Happy New Year

Nein, ich habe das Bloggen nicht aufgegeben. Auch, wenn es vllt. so scheint, wie Steve meint. Ich hab' kaum Zeit irgendwas Großartiges zu schreiben. Außerdem will ich immer warten, bis der Blogeintrag relativ lang ist.

Okay, bevor ich zu Weihnachten und Silvester komme, erzähle ich mal von Kleinigkeiten:
Freya (die Austauschschülerin aus Belgien) war mit ihrer Gastfamilie kurz bei uns, um Milch abzuholen. Jedenfalls war die ganze Familie „Deutsch eingekleidet“. Die Jungs mit ihren winzigen Lederhosen und Hemd und Krawatte und die Mädchen in 'nem hässlichen Kleid. Freyas Gesichtsausdruck war einzigartig. XD Sie hat voll abgekotzt. Die Familie ist in so 'nem Club, wo sie deutsche Tänze lernen und dann auch aufführen und sie musste eben dabei sein. Ich wurde gefragt, ob ich mitmachen will. :D Ja, logisch, und danach geh' ich freiwillig ins Kloster (nicht, dass es dort keinen Spaß machen würde, aber ihr wisst schon, was ich meine). Ich hab' mich kaputt gelacht. Von wegen „typisch Deutsch“ und so ...^^
Vor ein paar Tagen haben wir hier drei Schweine geschlachtet. Ein Schwein hat 8 (!!!) Schüsse in den Kopf gebraucht, bis es gestorben ist. Armes Schwein. Wörtlich. XD Meine Gastfamilie hat dann echte Bratwurst draus gemacht, schmeckt sogar ziemlich gut. (: Beim Schlachten war ich übrigens nicht dabei, hab' mich im Zimmer verschanzt, weil ich finde, dass es einen Unterschied zwischen Schweinen und Hühnern gibt ... :-!
Erinnert ihr euch noch an Katie, die dauernd von ihren Sexerfahrungen erzählt und ohne Unterwäsche in die Schule kommt? Nja, die hat jetzt 'ne Gleichgesinnte bekommen. :D Hab' vergessen, wie sie heißt, aber sie ist neu an meiner Schule, 16 und hat schon einen 6 Monate alten Jungen, der Hunter heißt. Hunter wurde ihr aber weggenommen, weil sie ihn dauernd vernachlässigt hat und auf Parties gegangen ist etc. Nja, den Rest könnt ihr euch ja denken. Armer Knabe ... vor allem ist die jetzt mit mir in Child Development. Oo
Zu Weihnachten haben sie in der Schule die Türen alle vollgebastelt. Weihnachtlich mit Bildern und so. Z.B.: „Shudy's list: naughty: ..., nice: ...“ So was halt. War irgendwie eigenartig^^

Wo wir also auch schon beim Thema „Christmas“ sind. Der 24. hier war total sinnfrei. Wir haben absolut nichts gemacht und ich hab' mich total komisch dabei gefühlt, dass ihr Geschenke aufgemacht habt, während ich meine Farm-Milch getrunken habe. Am 25. dann aber war's irgendwie toll. Ich wurde ca. um 7 von 'nem aufgeregten Anton geweckt und dann bin ich runter ins Wohnzimmer. Annika in ihrem Morgenmantel im Sessel, Hans und Anton in ihren Decken auf'm Sofa und Karl in seiner Decke und halbschlafend im zweiten Sessel. Alle (außer Karl, der hat kaum was mitbekommen) grinsen mich fett an. Unter'm Weihnachtsbaum liegen überall Geschenke. Alle schauen mich irritiert an, weil ich ohne Decke gekommen bin, wo ich doch eigtl. immer die bin, die friert. Die Heizung ist in der Nacht nämlich ausgefallen. -.- Dave kam dann aus der Kälte ins Haus (Kühe füttern) und dann ging's los. Annika ist aufgestanden und hat uns allen unsere Weihnachtssockendinger gegeben. Darin waren so ziemlich nur Süßigkeiten. Danach haben wir alle nacheinander unsere Geschenke bekommen. Für mich waren Kleidungsstücke, ein Spiel und ein Buch dabei. Hans hat sein geliebtes Snowboard bekommen und eben noch kleinere Sachen, Anton einen Haufen Bücher (war ja klar) und eben auch viele kleine Dinge. Karl hat ein komplettes Set Markenklamotten bekommen, damit er bei seinem nächsten Vorstellungsgespräch gut aussieht. Dave hat von uns seine geliebte Dove Schokolade in Kuhform geschmilzt bekommen und Annika den geil bemalten Stuhl. Wollt ihr wissen, ob ich Heimweh hatte?^^ Nein. Nicht in diesen Stunden. Ich hab' mich wie 'ne waschechte Turba gefühlt. Glaubt ihr das? Ich hatte Angst, ich würde vol Heimweh bekommen, aber irgendwie war das ganz anders als erwartet. Vllt. bekommt ihr jetzt mit, wie geil meine Gastfamilie sein muss ... *lach* Danach haben wir alle ein liebevoll zubereitetes Weihnachtsfrühstück gegessen und dann den halben Tag mit unseren Geschenken gespielt.
Am Nachmittag sind wir dann ins eine Stunde entfernte Green Bay gefahren, wo wir Daves Schwester Joan mit ihren Zwillingen (sehen gar nicht wie welche aus) besucht haben. Daves andere Schwestern Judy und Rose waren auch  mit ihren Familien da. Viele Kinder, großes Lärm.
Zwischen Weihnachten und Silvester habe ich dann kaum etwas Besonderes gemacht. Aßer, dass ich mit Jerica in Appleton shoppen war, was einfach nur geil war! Die Mall ist sooo riesig, kaum zu beschreiben. Jede Art von Marke kann man dort finden. Wir haben 5 Stunden dort verbracht und nicht mal 1/3 des Ganzen abgeklappert. An dem Tag waren so viele Menschen shoppen, man hat mehr geschwitzt als an 'nem heißen Sommertag ... und man musste überall ewig in der Warteschlange stehen. Ich hab' ewig nach Winterstiefeln gesucht, aber nichts gefunden. Wenn ich was toll fand, gab's das Paar nicht in meiner Größe. >.< In der Mitte der Mall war das wie so'n Kreis voller Nahrung^^ Fast alles gab's da. Von chinesischen Nudeln über Pommes zu Taccos. Und ich hab' sogar Cold Stone Eis essen können. Ich sag' euch, das war eines der erfolgreichsten Shoppingtage in meinem Leben. (Auch ohne scheiß Stiefel^^) Jeans, T-shirt, Cold Stone und Subway. Geiiil!
Silvester sollte kompliziert werden. Annika meinte, ich könnte mit meiner Gastfamilie entweder zu deren Freunden gehen oder mit den ältesten Kindern von deren Freunden, die ich nicht kannte, zu 'ner Party gehen, wo ich ebenfalls niemanden kannte. Ich meinte, ich würde mich entscheiden, wenn ich die zwei Kinder sehen würde. Hab' ich dann auch gemacht. „Die zwei Kinder“ heissen Maddison und Riley. Maddi ist 15 und Riley ist 18. Beide sind ziemlich lustig. Bin also mit denen auf diese Party, die eigtl. ganz okay war. Nicht wirklich die Party des Jahres (ohne Alk und so), aber besser als mit den Jungs zu Silvester vor'm Fernseher zu sitzen und Videospiele zu spielen.
Vorgestern dann, am 1. Januar, sind Daves ältester Bruder mit seiner Familie, die ich alle noch nie gesehen habe, zu uns gekommen und haben hier übernachtet. Sein Bruder ist voll lustig. Er ist hochintelligent, erklärt dir alles haargenau, wenn du ihn was fragst und rennt dauernd mit 'ner Lupe rum, weil er Augenprobleme hat. Seine Frau ist so was wie 'ne Lehrerin und voll aufdringlich und langweilig. Deren Söhne, George (17) und John (19), sind voll die Spasten. Beide voll blass, weil sie kaum das Haus verlassen und voll süchtig nach Game Cube und Laptop. Interessen: Computer. Ich war einfach nur geschockt, als ich die gesehen habe. Ich meine ... alle Turba Kerle, die ich bis jetzt kennengelernt habe, sind einfach nur geil, sehen gut aus, sind witzig und haben was im Köpfchen. George und John sind einfach nur ... ähm ... anders.
Am nächsten Tag sind wir alle dann nach Nähe Green Bay zu Dave's anderem Bruder Jerry und seiner Familie gefahren. Nebenbei erwaehnt, Dave hat 8 Geschwister^^ Jerrys Haus ist einfach nur ... MEGAOBERAFFENGEIL. Übelst die Villa mit 5 Sterne Badezimmern auf jeder Etage und alles aus Glas und riesem Grundstück etc. Jerry ist ein ziemlich bekannter Fotograph in dieser Gegend von Wisconsin. Er fotografiert auf Hochzeiten, in Schulen, normal im Studio usw. Sein Haus hat er selber gebaut und ansich hat er sich alles hart erarbeitet. Ich meine, alle haben mich schon vorher gewarnt, dass das „Haus“ groß ist, aber dennoch hab' ich „Wow, baby!“ sagen müssen, als ich das Grundstück betreten habe. In dem Haus waren dann schon fast alle da: Dave's 7 Geschwister mit ihren Kindern (Rose und ihre Familie waren noch nicht da). Als Rose dann ankam, waren wohl insgesamt 50 Leute im Haus und wir hatten alle immer noch massig Platz. Die Jungs und die Kleinen sind gleich ins Untergeschoss und haben Videospiele gespielt, während ich zu 'nr ganzen Menge von noch unbekannten Leuten vorgestellt oder von bereits bekannten Leuten herzlich begrüßt wurde. Daves Bruder Mike, der ca. 4h von Green Bay entfernt wohnt, hat für ca. einen Monat eine Austauschschülerin mit dem Namen Julia (bald 17). Sie war auch beim „Turba Cousins Get-Together“-Ding und wir haben uns ziemlich gut unterhalten. Sie ist nur bisschen über einen Monat bei Mike, weil sie nur 6 Monate in den USA ist und sie am 24.12.08 die Familie wechseln musste und die 6 Monate ja Mitte Januar vorbei sind. Tracy, Mikes Tochter, ist auch ziemlich nett, sie ist 18 und beendet dieses Schuljahr High School. Julia, Tracy und ich haben spät am Abend Chocolat geguckt und dann in einem Zimmer (sogenannt „Loft“ geschlafen. Heute dann sind wir alle ins neue Haus von Mary, eine von Daves anderen Schwestern, gefahren. Wieder 50 Leute dagewesen. Das Essen war mal wieder einfach nur geil^^ Haben so ziemlich das Selbe gemacht wie bei Jerry im Haus^^ Um 4 sind dann so ziemlich alle gegangen. Nur paar wenige sind noch länger geblieben. Wir sind dann ca. halb 7 nach Hause, waren fast um 8 zu Hause.
Drei (Brief)umschläge waren für mich da (Danke!), ich hab' mich riesigst gefreut. Ich meine ... das Beste am Nachhausekommen ist doch, dass man viel Post bekommen hat, wenn man lange weg war.
Jetzt ist es um 11 und vllt. könnt ihr euch ja vorstellen, wie müde ich bin ... Da ich das alles hier aber auf meinem Laptop geschrieben habe, wie ihr vllt. an den äs und üs erkennen könnt, kann ich das hier aber erst morgen früh online stellen, also ... Gute Nacht. (:

4.1.09 18:53


Werbung


Purple knees and Christmas trees

Heute, Freitag, hatte ich meinen dritten "Schneetag" in diesem Monat. :D Ich war seit fast zwei Monaten nie volle fuenf Tage ind er Schule. Immer war irgendwie ein Tag, wo was los war. Ich liebe diese Art von Schulleben. (:
Wir sind gerade am T-shirt/Zipper fuer den German-Club bestellen. Das Logo dieses Jahr is pretty sweet, aber ich denke mal, ich werde mich mit 'nem 20$ Shirt zufrieden geben. Die Zipper kosten 40$ und ich hab' ja nicht die totale Geldscheisse, zumal mein Geld z.Z. alle ist. Aus irgendeinem Grund kann ich kein Bargeld "aus meiner Kreditkarte holen", deswegen hab' ich letzte Woche ein Konto in der Bank eingerichtet, wo meine Eltern mir dann das Geld schicken koennen, aber irgendwie gibt's noch so'n Problem zu klaeren. Is ziemlich laestig. Ich schulde Annika jetzt schon 80$. :/
Letzten Samstag sind wir Weihnachtsbaum kaufen gewesen. Uebelst fettes Ding. Steht jetzt im Wohnzimmer so ziemlich vor'm Fernseher^^ Ich kann mich nicht mehr an den Preis erinnern, aber war relativ teuer.
Wir sind alle ganz schoen mit Weihnachtsgeschenken beschaeftigt. In Annikas Fall, war's lustig, weil sie mal wieder am Telefon war und wir hinter ihrem Ruecken die Treppen hoch sind, Klamotten gewechselt haben, dann wieder runter und 'ne andere Treppe zum Dachboden hoch sind, dann 'ne Stunde rumgemalert haben, dann wieder runter, hoch, Klamotten gewechselt und wieder runter. :D Und anscheinend hat sie nix bemerkt^^
Wir "streiten" aber immer alle darueber, wann Weihnachten genau ist. Ich denke der 24. ist der richtige Weihnachtstag, waehrend die der Meinung sind, dass der 25. der Weihnachtstag ist. >.< Von wegen "ist ja viel toller, wenn man aufwacht und gleich Geschenke auspacken kann". Blablabla.
Als wir letzte Woche Schlittschuh fahren waren, haben wir uns mit 'nem Haufen Maedchen angefreundet. Die Namen hab' ich fast alle schon wieder vergessen^^ Zumindest haben wir so was wie 'nen Zug gemacht und Haendchen gehalten und dann durch die Halle geduest. Ich war aber so ziemlich am Ende und dann hat Hans so komische Bewegungen gemacht. So'n alter Mann war auf einmal vor mir, ich bin ausgewichen und hab' dabei losgelassen. Auf die Knie bin ich gefallen. Jetzt sind meine Knie uuueeebelst lila-blau-gruen. Sieht verdammt ekelhaft aus und tut sauweh. Jeder, der meine Knie gesehen hat, hat so reagiert: "Naaasty!" -.-
Ach ja, das erste Semester ist bald zu Ende und ich will meinen Stundenplan fuer das zweite Semester aendern. Ich will Bio nicht mehr machen, die machen nur sinnloses Zeug, was ich in Deutschland eh nicht brauchen werde. Dafuer will ich so was wie "Helferleinchen" im Deutschunterricht machen. Frau Letcher findet's toll. (Hab' ich das schon im letzten Blogeintrag erwaehnt?) Zumindest hoffe ich, dass es mir erlaubt wird.
Ich glaube, Annika will versuchen Eierschecke zu machen, weil ich in meiner Bewerbung sagen sollte, was ich gerne esse, was typisch fuer meine Umgebung is. >.< Nja, jetzt soll ich ihr ein Rezept ausdrucken. :D
Morgen ist das naechste PAX-Meeting. In 'ner Eishalle. Ice-skating again. xD
Umm, was gibt's noch zu erzaehlen?! Eigtl. nix ...
20.12.08 02:05


Old World Christmas Market

Montag diese Woche hatte ich meinen ersten offiziellen "Snow Day". Ich bin aufgewacht, hab' den Wind gegen das Fenster wehen hoeren, zum Fernseher gerannt, angeschaltet und "New Holstein Middle School/High School: 2 hours delay" gelesen. *yes* Wieder ins Bett und 2 Stunden laenger geschlafen, dann wieder aufgestanden und wieder Fernseher an: "New Holstein Middle School/High School: closed on Monday". *YES* Hab' Pancakes gegessen und dann sind wir Schlitten gefahren. Ich sag' euch, man sollte Montage oefter so beginnen!
Die ganze Woche hat's jetzt jeden Tag tierisch geschneit, ueberall gibt's Unfaelle. Und sauuukalt isses natuerlich auch.
Ach ja, wisst ihr was? KA, ob das bei euch in den Nachrichten lief, aber am "Black Friday" (der Freitag nach Thanksgiving) gehen ja alle so krass shoppen, weil alles billiger ist. In Wal Mart wurde ein Mann tot getrampelt. Armer Kerl ... wer will denn bitte in Wal Mart sterben?! :/
Heute, Samstag, bin ich halb 10 aufgestanden, hab' den Boden gewischt und dann bin ich mit Jerica im Hummer (:D) zur Schule (Huuuge car!!! I actually had to jump on it. xD) gefahren und dann sind wir mit Frau Letcher, der Deutschlehrerin, zum Weihnachtsmarkt in Elkhart Lake gefahren. Der "Markt" fand in 'nem grossen Zelt statt. Die verschiedenen Staende waren international, wobei Deutschland (natuerlich mal wieder) 'ne grosse Rolle gespielt hat. Ich hab' doch tatsaechlich 'ne echte thueringer Bratwurst mit Sauerkraut verdrueckt, mich mit 'nem Mann auf Deutsch unterhalten, Gluhwein gesehen usw. Ansich war der Markt voll suess, natuerlich nichts im Vergleich zu dem in Dresden, aber nja. Angeblich ist der Markt relstiv beruehmt, weil Amis sonst ja nicht so was haben. Viele Leute aus Europa kommen jedes Jahr dort hin. Find' ich krass. Leute, seid froh, dass ihr Zimtsterne habt. Ihr glaubt nicht, wie sehr ich die z.Z. vermisse. Nicht mal den Nikolaustag haben sie hier. Zumindest nicht offiziell. Und von Adventskalendern haben sie auch alle nur "gehoert". Pretty sad, huh? *seufz* Ich vermiss' Weihnachten, so wie's in Deutschland ist. Mit Krippenspiel und allem ... Weihnachten hier dreht sich nur um Geschenke, ey. Viel kommerzieller als in Deutschland (Ja, das ist moeglich!).
Gabriela (die aus Brasilien) ist jetzt mit so 'nem Typen zusammen, der Embros (*prust*) heisst. Himmel, die's noch nicht mal 3 Monate hier. xD Alter, ich find's immer noch irgendwie komisch, wenn das Maedchen groesser ist als der Junge^^ Aber is suess in dem Falle^^
7.12.08 00:02


101 WIXX

... Nein, man spricht es nicht wie "Wixx" aus, sondern wie "double u - ai - ekks - ekks". :D Zumindest isses eines der top Radiosender in Green Bay. Die Amis, die rufen ja alle dauernd bei den Radiosendern an, um nach Wunschliedern zu fragen.
Sophia wollte Crush von David Archuleta (hoffe, es ist richtig geschrieben) hoeren uind hat eben angerufen. 'ne Stunde spaeter kam's immer noch ni. Dann hat sie noch mal angerufen und er wollte auch noch ihren Namen wissen, was stalker-maessig rueberkam. 'ne Stunde spaeter immer noch  nicht das Lied. Ich so: "Give me the phone. I call him." Ich mit dem Telefon in der Hand und um mich herum 6 Kinder:
Typ: 101 WIXX, hi.
Ich: DUDE! You promised like two hours ago to play Crush.
Typ: What??? I can't hear you.
Ich: YOU PROMISED TWO HOURS AGO TO PLAY CRUSH!
TyP: No, I won't make out with you!
Ich: WHAT THE ...? I SAID 'YOU PROMISED TO PLAY CRUSH'!!!
Typ: :D I'm sorry, I can't find it. I don't think we still have it.
Ich: Umm, you are a radiostation, aren't you?
Typ: No, that's a living room.
Ich: Oh, okay. So, what about Crush?
Typ: Go and get some turkey.
Ich: Thanks, I already had turkey!
Typ: I want some, too.
Ich: Go and get some.
Typ: I AM WORKING!
Ich: Well, sad for you.
Typ: :D No, seriously, I don't think we still have the song. I was searching for it.
Ich: Go and search again.
Typ: Okay but I can't promise anything.
Ich: Okay. Well, have a nice thanksgiving.
Typ: :D Thanks, you too.

-> Watssup, America?! xD Wir haben uns dann nicht mehr eingekriegt vor Lachen und die Erwachsenen meinten dann, sie waeren stolz auf mich. Oo
Thamksgiving ansich war ganz gut, schoen gegessen und war auch bisschen angetrunken, aber nicht viel. Hatte aber tierisch Kopfschmerzen. Okay, eigentlich immer noch.
28.11.08 18:00


Happy Thanksgiving!

Karl hat Recht. Die Idee von Thanksgiving ist irgendwie toll. Keine kommerziellen Sachen in den Medien, keine Geschenke, einfach nur das Beisammensein mit der Familie und essen ist wichtig. Morgen ist's soweit. Heute war der letzte Schultag fuer diese Woche. Alle waren so gut drauf, war unfassbar. Wir fahren zu Rose, Daves Schwester, und ihrer Familie. Oh jeh, wieder mal ein Tag Sophia. Das kann wieder anstrengend werden. >.<
Das alles haelt uns natuerlich nicht von unseren Weihnachtsplaenen ab. Hans, Anton und ich haben vor fuer Dave ganz viel von seiner Lieblingsschokolade zu schmelzen und dann in eine Backform zu giessen, die wie 'ne Kuh aussieht. Fuer Annika wollen wir einen Stuhl bunt anmalen und was draufschreiben. Fuer Hans hab' ich die T-shirt-Idee, die hoffentlich klappen wird (Lauri?^^), fuer Anton wollen Hans und ich ein Dartboard bauen und dann coole Dartpfeile bei ebay ersteigern und soweit ich weiss, schenken mir Hans und Anton was getrennt, bin ich ja mal gespannt^^ War so lustig wie wir alle gestern Abend von einem Zimmer zum naechsten gerannt sind, um ungestoert ueber Geschenkideen zu reden.
Bei zu vielen in der Schule hat es sich uebrigens durchgesetzt, dass ich jetzt offiziell "Germany" heisse. >.< Weil "mein deutscher Akzent so suess ist". Pff! Das hoer' ich mind. einmal am Taaag. Doofies.
Am Montag hat's hier uebelst geschneit und der Bus kam 20min zu spaet. Weil's mir nach 15min aber zu kalt wurde, bin ich wieder nach Hause. Anscheinend kam der Bus genau dann und alle haben mich gesehen, waehrend ich den Berg hoch bin. Scheiss Pech, wuerde ich mal sagen.
Joe, ein SEHR beliebter Senior an meiner Schule macht immer den Hitlergruss vor der Klasse, wenn der Lehrer wegguckt. ich sag' euch, das is viel lustiger, wenn Amis das machen^^ Und Joes Nachname ist auch noch "Blond". :D
Ach ja, und da ich weiss, dass viele von euch Bis(s) zum Morgengrauen so lieben, muss ich das mal kommentieren. Der englische Titel ist ja Twilight. Zumindest war das ja schon sooo beliebt bevor ich hier war, aber da der dazugehoerige Film in den Kinos laeuft, drehen alle voll ab Rad. Jeder muss UNBEDINGT Twilight gucken gehen, weil das ja das angeblich tollste Buch aller Zeiten ist. Nennt mich Sturkopf, aber ich wehre mich noch ein bisschen dagegen das Buch anzufangen. Erst wenn die Welle bisschen abgeebbt ist, starte ich den Versuch meine Meinung aendern zu lassen. Besser als Harry Potter kann's eh nicht sein^^
Ich geh' mir's jetzt auf'm Sofa gemuetlich machen und The Sisterhood Of The Traveling Pants 2 lesen - mein 12. Buch jetzt^^ *yay*
26.11.08 22:41


Katie S.

Ich war kraaank. (Als ob ihr das nicht schon wuesstet^^) Musste das noch mal erwaehnen, um bisschen Mitleid zu ergattern. :D
Okay, hier kommt der neueste Klatsch:
Katie S. (16) erzaehlte heute einer unserer Billt-Reporterin folgendes: Sie faende blasen gar nicht sooo schlimm und es waere das beste Gefuehl, wenn jemand bei ihr unten rumleckt. Ausserdem traegt sie nie Unterwaesche, sie beschrieb das taegliche Tragen von Unterwaesche als "uncomfortable". Sie waere uebrigens schon mal schwanger gewesen, haette ihr Kind aber verloren. Ihre Schwester hat uebrigens schon zwei Kinder. Das erste kam mit 14 und das zweite mit 16. (Waehrend des Interviews hat Katie S. pornografisch an ihrem Hot Dog gelutscht.) Nun fragen sich unsere Leser: WAS WIRD NUR AUS UNSERER ZUKUNFT? DAS SIND DIE WAEHLER UND POLITIKER VON MORGEN? IST JA KLAR, DASS ALLES DEN BACH RUNTERGEHT.
Dies war ein Bericht von anonym. (Bilder werden nicht bekannt gegeben.)

(ACH JA: 24 neue Bilder bei SVZ! SCHNELL, GUCKEN!)
22.11.08 00:18


PAW

Vivi? Ich glaube, du liest meinen Blog nicht gruendlich genug, denn ich hab' deinen Namen naemlich erwaehnt! Was beschwerst du dich denn da, Maedchen? -.-'
Hab' ich schon erzaehlt, wie geil es in Minnesota war? Nee, oder? Nja, eigtl. hab' ich nicht sehr viel von Minnesota ansich gesehen. Aber wir hatten halt uebelst fiehl Schbahs und so. Am ersten Tag haben wir uns mit Pool vergnuegt (das Haus der Grosseltern is sooo geil ... alles High-Tech-Zeug und Pool draussen und sooo), am zweiten Tag Cousinchen Anja (uebelst suesses und aktives (>.< Maedchen - Lieblingsbeschaeftigung: Treppen klettern) und am dritten Tag Wii und PS2 und Go-Kart! Letzteres war einfach nur herrlich. An dem Tag war es saukalt, es hat geregnet und geschneit und alles war matschig und Hans und ich sind im Zwei-Sitzer durch die Pfuetzen und ueber die Felder gerast und als wir dann wiedergekommen sind, haben uns alle nur angestarrt. Mein ganzes Gesicht war voll Schlamm (hatte sogar bisschen geschluckt davon -.-) und meine Klamotten waren so dreckig und durchnaesst, sah mehr nach 30min Schlammcatchen (?) aus als nach 10min Go-Kart. Und auf der Rueckfahrt hatten wir Muelltonnen hinten dran und das hat aber nie richtig gehalten und schoooeeen gerattert. Die Leute in 'nem Auto, das uns entgegen kam, haben vllt. geglotzt. :D
Nja, zurueck von unserem Trip hat mich das Schulleben eingeholt. Hatte einiges nachzuholen, was mich ganz schoen angekotzt hat und hatte die Woche nicht gerade die beste Laune, aber heute ist Donnerstag und morgen ist Freitag und YAAAYYY - morgen ist Parent/Teacher-Konferenz, d.h. wir haben schulfrei. Wir gehen morgen wieder Schlittschuhlaufen! Freu' ich mich schon drauf. (:
Ach jaaa: Heute war'n komischer Tag. Zuerst haben wir beim Lunch alle eine Karteikarte bekommen, wo Farben drauf standen und dann musste man sich an den Tisch setzen, wo der Ballon der jeweiligen Farbe drueber hing. War erst uebelst geschockt. Oo Die haben mir dann erklaert, dass die das einmal im Jahr machen, einfach um mal wieder "frischen Wind" in die Bude zu bringen. Sass ich doch tatsaechlich mit 'nem oeden Lehrer und 5 komischen Kerlen an einem Tisch. Einer davon hat mich dauernd ganz komisch angegrinst (was mich geaengstigt hat) und einer hat mich zuerst dauernd nach meinem Lieblingsessen ausgefragt und mir dann Bonbons zugeworfen. -.- Komische Kinder. War danach "bisschen" traumatisiert. Dann sollten alle ihre Namen auf die Karteikarten schreiben und in eine Box stecken. Zwei glueckliche Gewinner haben dann ein T-shirt bekommen mit dem Namen der Aktion drauf. Die Farben der T-shirts waren aber auch mal wieder der Knueller: neongruen und neonpink. Dachte, ich erblinde. Oo Ach, der ganze Spass hiess uebrigens  "Mix It Up". *kopfschuettel*
Hab' dann schleunigst den Essensraum verlassen und draussen ging's dann wieder ab. Insel-Musik und Limbo-Tanz. Das Coole daran war, wie die sich alle gegenseitig angefeuert haben. So was gibt's bei uns in Deutschland ja gar nicht. Ich meine ... die achten hier nicht so darauf, wer cool ist und wer nicht, hier wird einfach geklatscht und gepfiffen, weil's normal is. Das Verhaeltnis zw. allen ist sooo anders als in Deutschland, viel lockerer. Gewinner hat wieder ein T-shirt bekommen.
In Mathe hat die Haelfte meiner Klasse meine coole Brillenhuelle bewundert (danke, Anna). :D "THAT is the sweetest thing I've ever seen in my entire life!" ... Hatte naemlich keine Kontaktlinsen drin und Kenny hat gemeint, ich solle meine Brille aufsetzen und dann war er so von der Schachtel begeistert, dass er erst mal alle Leute um ihn herum halb schlagen musste. :D Gott, die Kinder haben hier so'n Schaden. Aber ich find's toll^^
Dieses Schuljahr traegt die NHHS (New Holstein High School) das Motto "PAW", das steht fuer ... aehm ... also ... hab' ich vergessen. :D Irgendwas mit positive Energie und Hilfsbereitschaft bringen uns an's Ziel und so was. xD Jedenfalls haben die uns in der Resource-Stunde (24min Hausaufgaben machen) in die Turnhalle gerufen und dann standen vor den Schuelern alle Lehrer und die Schueler sassen auf den Tribuehnen. Lene und ich  haben nuuur abgefeiert. Ich meine, wie die hier abgehen, wenn's mal irgendwo kostenlose Sticker oder Poster gibt, ey. :D Zuerst dachte ich, das is'n Scherz als eine Lehrerin sagte: "No elbows and no blood!" Aber dann dachte ich: 'Gott, einige Affen wuerden sich hier wahrscheinlich echt wegen kleinen Stickern schlagen'. Zumindest steht auf den Stickern und Buttons "PAW" drauf und die bekommt man nur, wenn man hilfsbereit ist und so. Z.B. wenn ein Senior einem Freshmen beim Oeffnen des Schliessfaches hilft, dann bekommt dieser einen Sticker und kann stolz sein und so. :D Ich meine ... die Idee ansich war ja ganz gut, aber ist schon witzig, wie laecherlich manches dann doch wirkt^^
In Bio hatten wir die geilste Vertretungslehrerin der Welt. Die hat meinen ganzen Tag erhellt. Ich sag' nur: Hochwasserhosen, von oben bis unten alles in braun und Sprachfehler. Boahr, ich glaube ... die Dame ist eines der groessten Weltwunder auf Erden. Bei jedem Satz hat sie erst mal 5man "please' und 7mal "thank you" gesagt. Ihr Pulli sah aus wie draufgekotzt. Und mir wurde erzaehlt, man darf sie nicht auf ihren Hund oder ihren Geburtstag ansprechen, dann dreht sie durch. xD Die ist anscheinend geschieden und wohnt bei ihrer Tochter in der Wohnung. Armes Maedchen^^
In Drama Lit. musste ich heute 'ne Szene vorspielen mit zwei anderen Maedchen. War kooomisch. 1. weil auf Englisch und ganz schoen viel Text und 2. weil vor 20 unbekannten Leuten, wovon die meisten schon 18 sind. Danach haben wir so'n Spiel gespielt. "7-Up" (erinnert mich immer an das Getraenk) und zwei mal wurde sogar ich gewaehlt. Hat mich gefreeeuuut. (:
(Wow, mir faellt gerade auf, mein Tag war gar ni sooo doof^^)
Im Bus labert mich immer so'n dummer Kunde auf Moechte-gern-Deutsch an. Ganz schoen gruselig, wie die hier alle auf Deutschland abfahren. A prospos Deutschland ... gestern stand ich vor Lunch in der Reihe und so'n Typ kam an und hat "Schwarz und weiss" gesungen. Und ich hab' gelacht und gesagt, dass der Lied scheisse is. Guckt der mich mit grossen Augen an: "YOU are German?" "Mmh." "WOW! I AM JEALOUS!" Bin dann an der Reihe gewesen durch den Eingang zum Essensram zu gehen und dann hat der durch'n ganzen Gang geschrien: "DON'T TRY TO STOP A GERMAN GIRL! LET HER GO TROUGH THE DOOR!" DAS war vllt. peinlich. >.<
Ausserdem hatten wir nach der Schule ein Officer-German-Club-Meeting gestern. Haben die T-shirt's ausdiskutiert. Jedes Jahr im Mai spielen naemlich der Deutsch-Klub und der Spanisch-Klub gegeneinander Fussball. War aber erst 5mal oder so. German-Club hat drei mal gewonnen^^ Und jedes Jahr gibt's ein T-shirt oder einen Pulli. Und dieses Jahr wollen wir eine Strickjacke bestellen in schwarz mit gelber Schrift hinten drauf: "Schiesst ein Tor - make it four!", auf'm Arm "Deutschklub" und vorne drauf dann so'n Logo. Find' ich relativ cool die Idee. Ich bin immer wieder platt, wenn ich bemerke, wie enthusiastisch ie Amis sind, waehrend wir in Deutschland von den meisten unserer Klubs nichts halten oder keinen Willen darin zeigen, was zu veraendern. Manche sind hier gleich in 5 oder 6 AGs und so drin. Ach, zumindest ... Lene und ich sind so ins Deutschzimmer und haben an der Wand Hakenkreuze und Hitler-Werbung gesehen und waren halt uebelst geschockt. Frau Lechler ist unseren Blicken gefolgt und hat angefangen zu lachen und danach zu erklaeren, dass das ein Projekt war, um den Schuelern zu zeigen, wie Hitler damals alle beeinflusst hat. Dropsdem krass^^
Umm ... Karl is wieder zu Hause. Er zieht naemlich jetzt nach New York und wohnt hier erst mal 1 oder 2 Monate, um nach Job in New York zu suchen, bevor er tatsaechlich ohne Kohle dorthin zieht. Hat seinen ganzen Krempel im Auto und sein Hund lungern draussen rum. Cesa und Dita sind nicht gerade erfreut. Und Borke (glaube, man schreibt ihn so) fuehlt sich hier auch nicht sehr wohl. Suesser Hund mit dickem Fell. Deshalb wirkt er fett^^
Mkay, Annika, Hans und Anton waren heute im Zoo, muessten in ca. 10min aber wieder da sein. Karl ist auch gerade rein und ich geh' jetzt bisschen Zimt-Brot-mit-Rosinen schnuppern. Geiles Zeug! :D
Hasta luego, amigos!
14.11.08 00:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

ich-roque